GROHE Qualität

Das globale Qualitätsversprechen von GROHE

Höchste Handwerkskunst für ein außergewöhnliches Wassererlebnis

GROHE ist seit 2014 Teil von LIXIL und eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. Neben Technologie, Design und Nachhaltigkeit ist Qualität ein Kernwert der Marke. Für GROHE hat es oberste Priorität, weltweit erstklassige Produkte anzubieten.

Wir setzen uns selbst äußerst hohe Standards, um sicherzustellen, dass Verbraucher den gewissen Unterschied spüren – immer, wenn sie eine GROHE Armatur benutzen oder eine GROHE Dusche betreten.

Unser globales Fertigungsnetzwerk

Dank unserer fünf Kompetenzzentren in Lahr, Hemer und Porta Westfalica in Deutschland, Klaeng in Thailand und Albergaria in Portugal konnten wir die hohen Qualitäts- und Technologiestandards von GROHE in den vergangenen 85 Jahren kontinuierlich verbessern. Jeder Standort ist auf bestimmte Produkte und Technologien spezialisiert und trägt mit seiner eigenen Entwicklung zur Erfolgsgeschichte von GROHE bei. Mit unserem globalen Fertigungsnetzwerk können wir in vielen Fabriken mehrere Produkte und Marken produzieren und somit die weltweite Nachfrage decken. Außerdem stellen wir auf diese Weise die Fertigung von hochwertigen Produkten sicher, die alle denselben hohen Standards entsprechen. Weltweit. Sei es die in Hemer hergestellte elegante Atrio Armatur, die in Albergaria (Portugal) produzierten innovativen GROHE Blue und Red Wassersysteme oder die in Klaeng (Thailand) gefertigte zeitlose Eurosmart Armatur – jeder LIXIL Standort, an dem für die Marke GROHE produziert wird, setzt hochpräzise Fertigungstechniken ein, um gleichbleibend hohe Qualitätsstandards zu gewährleisten.

Produkttests auf höchstem Niveau

Die einzelnen Komponenten, der Bedienungskomfort und das Design unserer Produkte werden zahlreichen Belastungstests unterzogen. Erst, wenn ein Produkt alle Tests – die härtesten in der Branche – mit Bravour bestanden hat, darf es die Produktionsstätte verlassen.Deshalb hat sich das zentrale Forschungslabor zu einem wichtigen Teil des globalen Kompetenzzentrums am Standort Hemer entwickelt.

Im Rahmen des Laborausbaus im Jahr 2018 investierte LIXIL auch in neue Teststationen, um seine bestehenden Testkapazitäten zu erweitern. Produkttests dauern gewöhnlich zwischen zwei und zwölf Wochen. Bei Komponenten, die in Wände eingebaut werden müssen, sind es sogar bis zu sechs Monate. Der gesamte Lebenszyklus eines Produktes kann also meistens innerhalb weniger Wochen simuliert werden. Der Fokus liegt auf Faktoren wie altersbedingtem Qualitätsverlust, Produktpräzision, Produktsicherheit und -qualität, Bedienungskomfort sowie Industrienormen.

Alle Testergebnisse des Forschungslabors werden direkt in den Entwicklungsprozess eingebunden und gewährleisten die zuverlässige GROHE Technologie und Innovation, die dem international angesehenen Attribut „Made in Germany“ alle Ehre machen.Dank traditioneller deutscher Ingenieurskunst, strenger interner Tests und zahlreicher externer Zertifizierungsverfahren genießt unser Unternehmen das volle Vertrauen seiner Kunden.

Interessiert an mehr?