Werk Klaeng

LIXIL's Produktionsstätte Klaeng in Thailand

Eine der nachhaltigsten Anlagen in Südostasien

Nur drei Autostunden von Thailands belebter Hauptstadt Bangkok entfernt, befindet sich in Klaeng eine der hochmodernen Produktionsstätten von LIXIL, die exklusiv für GROHE produziert. Seit 2017 investierte LIXIL stark in die Modernisierung und Erweiterung der bestehenden Produktionsstätte und machte sie zu einer der nachhaltigsten Fertigungsstätten in Südostasien. Im Werk arbeiten 2.400 Mitarbeiter und produzieren rund 15 Millionen Artikel, die von einfachen Hebeln bis hin zu komplexen Körpern und Ausgießern reichen. Der Belegschaft stehen grüne Ruhezonen und Innenhöfe zur Verfügung, die eine nachhaltige Unternehmenskultur fördern.  

Mit der Umsetzung einer Vielzahl von Nachhaltigkeitsmaßnahmen setzt das Werk neue Branchenstandards. Wie jedes der fünf Werke von LIXIL, die exklusiv für GROHE produzieren, wird auch die Anlage in Klaeng mit Ökostrom betrieben. Derzeit reduzieren 3,2 Megawatt Solarpaneele, die auf dem Dach des Gebäudes installiert sind, den CO2-Ausstoß um rund 2.400 Tonnen pro Jahr. Darüber hinaus wurde vor kurzem eine zusätzliche 1-Megawatt-Anlage fertiggestellt, die den CO2-Ausstoß um weitere 700 Tonnen pro Jahr reduziert.

Außerdem verfügt die Anlage über ein ökologisches Wassersystem, das die Wiederverwendung von Abwasser ermöglicht. In einer tropischen Umgebung ist die Klimatisierung ein wesentlicher Treiber des Energieverbrauchs. In Zusammenarbeit mit einer Energie- und Klimaberatung wurde die Anlage in Klaeng so konzipiert, dass sie komplett ohne Klimaanlage auskommt: Der intelligente Einsatz von Wärmedämmung auf dem Dach sowie eine natürliche Belüftung halten die Temperatur in der Produktionshalle auf einem angenehmen Niveau und minimieren gleichzeitig den CO2-Fußabdruck des Werks. 

Was Thomas Fuhr, Leader Fittings LIXIL International und Co-CEO der GROHE AG, als "die gelungene Balance zwischen der hohen ökonomischen, ökologischen, soziokulturellen und funktionalen Qualität eines Gebäudes" beschreibt, ist in Klaeng eindeutig gelungen. Die von Anfang an erfolgte Fokussierung auf umweltgerechte Lösungen hat sich ausgezahlt: Das Werk wurde als erstes in Südostasien mit dem Silber-Zertifikat der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen), Europas größtem Netzwerk für nachhaltiges Bauen, ausgezeichnet. Dies unterstreicht einmal mehr, dass das Streben nach einem höchstmöglichen Maß an Nachhaltigkeit tatsächlich ein integraler Bestandteil der DNA von LIXIL ist.